Breitscheidstraße 2 | 39114 Magdeburg | Tel.: (0391) 886 47 39 / 30 | Mail:

h2 logoEFRE Logos

 

 

Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Bedarfsermittlung

Das Zentrum für Sozialforschung Halle e.V. und das Team von Liane Nörenberg und Dr. Thomas Kauer sind Ihr zuverlässiger Partner für ganzheitliche Bedarfs- und Netzwerkanalysen sowie Machbarkeitsstudien rund um das Thema Wohnen im Alter im ländlichen Raum. Neben den sozialdemografischen Faktoren berücksichtigen wir u.a. sozialräumliche Aspekte und identifizieren Hemmnisse sowie Potenziale. Wir bringen Menschen vor Ort zusammen und geben Kommunen, Trägern und Initiativen für Wohnprojekte Handlungsempfehlungen zur Entwicklung von altersgerechtem Wohnraum.
Wir sind landesweit sehr gut vernetzt und bieten durch langjährige Erfahrung Zugang und Transfer zu potentiellen Partnern, um selbstbestimmtes Leben auch im hohen Alter zu ermöglichen.

 

Informationsmaterial

  • In der Handreichung zu Ist-Analysen im Quartier des Kuratorium Deutsche Altershilfe (KDA) finden Sie alles zu verschiedenen Erhebunsgmethoden. Unter anderem ab S. 10 verschiedene Checklisten und ab S. 20 auch einen Musterfragebogen.
  • Die Fachstelle Altern und Pflege im Quartier im Land Brandenburg (FAPIQ) erläutert in einer Übersicht mögliche Beteiligungsmethoden.
  • Der Weitwinkel-Scan – Eine Methode zur Sozialraumanalyse der Fachstelle Altern und Pflege im Quartier im Land Brandenburg (FAPIQ) erläutert kurz das Vorgehen dieser Methode.

 


Foto: COGGY Kommunikation
Dr. Thomas Kauer
Keplerstraße 3
39104 Magdeburg
Tel.: 0391 733 49 351
Mobil: 0178 – 320 4394
E-Mail:
Weitere Informationen
Logo: ZSH
Zentrum für Sozialforschung Halle e.V. (ZSH)
Großer Berlin 14
06108 Halle/Saale
Tel.: 0345 963 96 00
Fax: 0345 963 96 01
E-Mail:
Weitere Informationen

icon-1

Ansprechpartner

mehr erfahren

icon-2

Beratungsangebote

mehr erfahren

icon-3

Wohnprojekte

mehr erfahren